Es ist soweit!
Nach zwei Auswärtsspielen erwartet die erste Damenmanschaft des TSV Bad Griesbach endlich einen Gegner in der heimischen Halle!
Den Anfang des Heimspielmarathons macht hierbei die bereits in Bad Griesbach bekannte Mannschaft des VV Gotteszell.
Kommt vorbei und lasst uns an die WAHNSINNS STIMMUNG (!) aus der Relegation anknüpfen. Nehmt alles mit, was Krach macht und feuert die Mädls an für den nächsten Sieg!
30.10.2016
SPIELBEGINN: 15:00
EINLASS für Zuschauer: ab 14:00
EINTRITT: Freiwillig 2 € in die Sparsau
Für Essen und Trinken ist wie immer bestens gesorgt.

 

 

3:0 Auswärtssieg beim VCO München – jetzt nach Sonthofen

Mit einer stabilen Leistung holten sich die Bayernligaaufsteigerinnen des TSV Bad Griesbach bei Ihrem ersten Spiel in Straubing gegen den VCO München verdient die ersten drei Punkte. Jetzt haben die Rottalerinnen zwei Wochen Zeit die Form weiter zu steigern um dann beim schweren Auswärtsspiel in Sonthofen wieder etwas Zählbares entführen zu können. Der Verein fiebert schon dem Heimauftakt am Sonntag 30.10. ab 15 Uhr gegen den VV Gotteszell entgegen.

Von: Julia Berner

44 Jahre nach Gründung der Volleyballabteilung im TSV Bad Griesbach, erreichte die erste Damenmannschaft des Vereins im April 2016 erstmalig den Aufstieg in die Bayernliga. Intensiv hat das Team um Trainer Wolfgang Stephani und Co-Trainer Florian Leupold für die Herausforderung Bayernliga trainiert und kann nun den Saisonstart am kommenden Samstag, den 8.10. 2016, um 16 Uhr in Straubing gegen den VC Olympia München kaum noch abwarten.
Neben den beiden standardmäßigen Trainingseinheiten pro Woche, absolvierten die Mädels auch zwei Trainingslager und diverse Vorbereitungsturniere um sich anständig auf die kommende Saison vorzubereiten. Außerdem bestritten sie diverse Testspiele: Einige Spiele gegen Regional-Teams gewannen die Griesbacher, sie mussten aber auch Niederlagen gegen einige Landesligisten einstecken. Es fehlt noch ein wenig die Konstanz im Spiel. Im letzten Testspiel gingen sie aber mit einem klaren Sieg gegen die Waldkirchner Landesliga-Spielerinnen hervor

Den letzten Schliff verpasste das Trainerteam der Mannschaft am letzten Wochenende beim Trainingslager in Waldkirchen, so dass die Mannschaft mit einem positiven Gefühl in das erste Match gehen kann. In der ersten Saison kann es für die Damen des TSV Bad Griesbach nur um den Klassenerhalt in der Bayernliga gehen.

Damen1

Bild (jb): v. links: Dülmer Maike, Leupold Verena, Chrissy Winkelhofer, Sosnowski Julia, Steffi Koller, Theresa Urmann, Hippeli Nassi, Lisa Fbich, Jenny Janda, Ingrid Janda, Consi Koller und Silvi Berger sind bereit für den Saisonstart.

 

 Von: Julia Berner

Da es in der Umgebung keine Vorbereitungsturniere für die jüngeren Volleyballspielerinnen zwischen 10 und 13 Jahren gibt, wurde nun in Dingolfing der 1. Isartalcup ins Leben gerufen, an dem die Griesbacher U12 und U13 Mannschaften um Trainerinnen Martina Vogel und Verena Fromberger teilnahmen. Die U12 Spielerinnen, Vogel Charlotte und Luisa Hebel mussten sich gegen Mannschaften aus Straubing, Vilsbiburg und Dingolfing beweisen. Durch Aufschlagstärke und Kontinuität erreichten die beiden Nachwuchs-Volleyballerinnen den bemerkenswerten 2. Platz. Auch die U13-Spielerinnen können mit ihrer Leistung zufrieden sein. Die Umstellung von zwei auf drei Spielerinnen auf dem Feld wirkt noch etwas ungewohnt für Kobelbauer Karin, Wenzel Martina und Fiona Schulz, doch die drei kämpften sich mit der Unterstützung von Martina Vogel wacker durch das Turnier. Die Trainerin lobte vor allem die sicheren Aufschläge ihrer Mädels. Am Ende reichte es leider nur für den 8. Platz. Dennoch blicken die beiden Trainerinnen Martina Vogel und Verena zuversichtlich auf die kommende Saison mit ihren Nachwuchs-Spielerinnen. Wer die muntere Truppe gerne verstärken würde, kann sich jeder Zeit an den Verein wenden oder jeden Mittwoch um 17 Uhr direkt in der Halle vorbeikommen.


U12U13

Bild (jb): (von hinten links) Fioana Schulz, Martina Wenzl, Karin Kobelbauer, Trainerin Martina Vogel,Charlotte Vogel und Luisa Hebel freuen sich auf die kommende Saison.